Sport gewinnt immer

Freitag, 21. Februar 2014
Pressemitteilungen

Die „E.VITA Sport-Nacht“ war erneut ein großer Erfolg/ TSV Rain und E.VITA empfingen rund 200 Gäste im Palmengarten des Dehner Centers in Rain am Lech

Stuttgart/ Rain am Lech, 21.02.2014 — Die „E.VITA Sport-Nacht“, das Top-Ereignis im Veranstaltungskalender des Stuttgarter Energieversorgers E.VITA, war erneut ein großer Erfolg. Der Turn- und Sportverein 1896 aus Rain am Lech und sein Sponsoring-Partner E.VITA empfingen rund 200 Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft im Palmengarten des Dehner Centers in Rain.

Sport gewinnt immer

Der TSV Rain empfing die Gäste vom Sponsor aus Stuttgart im wunderschönen Palmengarten des Dehner Centers. „Günstige Restposten Strom“, die E.VITA-Geschäftsführer Stefan Harder scherzhaft in Aussicht gestellt hatte, gab es an diesem Abend zwar nicht, dafür umso mehr entspannende Unterhaltung. Eine Gemeinsamkeit fanden die eingeladenen Talkgäste gleich: die Leidenschaft für den Fußball und die Leidensfähigkeit hinsichtlich der Misserfolge ihrer jeweiligen Lieblingsvereine. Antenne Bayern-Moderator Armin Groh bemitleidete den St. Pauli-Fan Stefan Harder und VfB-Fan Christian Engel, Vertriebsleiter von E.VITA, aufrichtig. Auch der gastgebende TSV Rain konnte in dieser Saison noch keinen großen Erfolg feiern. Stefan Harder ließ es sich nicht verdrießen und betonte: „Sport soll in erster Linie Spaß machen, ob man gewinnt oder verliert, ist doch zweitrangig.“

Im Übrigen verteilt E.VITA sein Engagement auf Handball-, Basketball- und Reitsport-Vereine und engagiert sich seit der Gründung für den Breitensport. Im Profibereich ist E.VITA Partner der Fußball-Clubs Stuttgarter Kickers und TSV Rain – der Sponsorenvertrag mit beiden Vereinen wurde nun wieder verlängert.

Im Sponsoren-Talk beantwortete E.VITA-Geschäftsführer Stefan Harder souverän Fragen des Moderators zum Energiemarkt. Auch das Thema EEG-Umlage wurde vom „Vollprofi in Sachen Strom“ verständlich erklärt: „Die Akzeptanz der Energiewende war in Deutschland von Anfang an recht hoch, weshalb auch die EEG-Umlagen immer weiter gestiegen sind. Wir sind aber optimistisch, dass der Preisanstieg spätestens im Jahr 2015 gebremst wird.“

Mit Musik und deftigem bayerischen Essen im stilvollen Ambiente des Palmengartens konnte der Abend dann bei anregenden Gesprächen gemütlich ausklingen. „Wir sind froh, einen so sympathischen Sportverein unterstützen zu dürfen und drücken ihm für die den Rest der Saison die Daumen“, sagt E.VITA-Vertriebsleiter Christian Engel. Der Fußball-Abteilungsleiter des TSV Rain, Anton Fuchs, freute sich über die Verlängerung des Sponsorings und bedankte sich herzlich bei der E.VITA GmbH: „Bei so vielen Fußball-Fans heute, haben wir auf jeden Fall einen Grund zu feiern.“

Über E.VITA

Der mittelständische Energieversorger bietet passgenaue Strom- und Gastarife für Gewerbe- und Privatkunden. Als der Energieanbieter 2008 an den Markt ging, war das Unternehmen dahinter bereits über hundert Jahre alt. Denn E.VITA ist Teil des Familienunternehmens Glöckle, das seit 1896 den Dienst am Kunden lebt und stetig weiterentwickelt. Über scharf kalkulierte Tarife, bestmögliche Versorgungs-Sicherheit und transparente Vertragsmodelle hinaus bietet E.VITA heute auch Beratung im Bereich Energie-Effizienz und Energiesparen. Bundesweit stehen hundert Energie-Berater bereit, um Lastgangdaten zu analysieren und Energiepotential-Checks zu erstellen. Seit 2013 zusätzlich im Angebot sind klimaneutrale Tarife, bei denen der CO2-Ausstoß über Klimaschutz-Projekte ausgeglichen wird.

Bildunterschrift:
Moderator Armin Groh im Sponsoren-Talk mit E.VITA-Geschäftsführer Stefan Harder und Vertriebsleiter Christian Engel (v.l.n.r.)


Jetzt Film zur E.VITA Sport-Nacht ansehen

In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz