Günstiger Strom für Hochschulen

Freitag, 25. Oktober 2013
Pressemitteilungen

E.VITA setzt sich bei öffentlicher Ausschreibung in Nordrhein-Westfalen durch

Stuttgart, 25. Oktober 2013 – Der mittelständische Energieversorger E.VITA war bei einer bundesweiten Ausschreibung zur Lieferung von elektrischer Energie erfolgreich. Ab 2014 versorgt E.VITA mehrere Hochschulen und Studentenwerke in Nordrhein-Westfalen mit Strom. Den Zuschlag bekam der Strom- und Gasanbieter insbesondere wegen seiner günstigen, passgenauen Tarife.

E.VITA kann sich über dreißig namhafte Neukunden freuen: Eine Reihe Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen sowie die Studentenwerke Bonn, Köln und Siegen beziehen von Januar 2014 bis Dezember 2015 Strom von E.VITA. Die neuen Lieferbeziehungen sind aus einer öffentlichen Ausschreibung hervorgegangen, bei der E.VITA für einen Teil der zu sogenannten Losen gebündelten Abnahmestellen das beste Angebot abgab

Planvoller Energie-Einkauf zahlt sich aus

Bei einer öffentlichen Ausschreibung bewerben sich jede Menge Energieanbieter um die gleichen Lose. Sich hier mit dem besten Preis gegenüber der Konkurrenz durchzusetzen, ist eine große Herausforderung. Denn durch die aktuell wieder einmal steigenden Steuern und Abgaben ist der Druck auf den Strompreis hoch. Da dieser Bestandteil staatlich festgeschrieben wird und mittlerweile mehr als die Hälfte des Preises bestimmt, haben die Energieanbieter bei der Preisgestaltung einen immer engeren Spielraum. E.VITA hat jedoch einen entscheidenden Vorteil: „Wir planen die Energie-Beschaffung vorausschauend und geben positive Effekte beim Einkauf direkt an unsere Kunden weiter“, sagt Stefan Harder, Geschäftsführer der E.VITA GmbH.

Dreißig neue Energie-Partnerschaften

Diese öffentlichen Einrichtungen beliefert E.VITA ab Januar mit Strom: Fachhochschule Münster, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutsche Sporthochschule Köln, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Fachhochschule Köln, Kunsthochschule für Medien Köln, Kölner Studentenwerk, Universität zu Köln, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Hochschule Niederrhein, Folkwang Universität der Künste, Hochschule Ruhr West, Studentenwerk Siegen, Universität Duisburg-Essen, Universität Siegen, Fachhochschule Bielefeld, Fachhochschule Dortmund, Westfälische Hochschule, Fachhochschule Südwestfalen, Hochschule für Musik Detmold, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, Studentenwerk Bonn, Ruhr-Universität Bochum, Technische Universität Dortmund, Universität Duisburg-Essen, Bergische Universität Wuppertal, Hochschule Rhein-Waal.

Über E.VITA

Der mittelständische Energieversorger bietet passgenaue Strom- und Gastarife für Gewerbe- und Privatkunden. Als der Energieanbieter 2008 an den Markt ging, war das Unternehmen dahinter bereits über hundert Jahre alt. Denn E.VITA ist Teil des Familienunternehmens Glöckle, das seit 1896 den Dienst am Kunden lebt und stetig weiterentwickelt. Über scharf kalkulierte Tarife, bestmögliche Versorgungs-Sicherheit und transparente Vertragsmodelle hinaus bietet E.VITA heute auch Beratung im Bereich Energie-Effizienz und Energiesparen. Bundesweit stehen hundert Energie-Berater bereit, um Lastgangdaten zu analysieren und Energiepotential-Checks zu erstellen. Seit 2013 zusätzlich im Angebot sind klimaneutrale Tarife, bei denen der CO2-Ausstoß über Klimaschutz-Projekte ausgeglichen wird.

In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz