Transparenz auf dem Energiemarkt

Transparenz auf dem Energiemarkt

Donnerstag, 24. Januar 2013
Neuigkeiten vom Energiemarkt

Es ist so einfach – und doch sind viele Verbraucher noch immer skeptisch, was den Wechsel vom Grundversorger zu einem günstigeren, alternativen Energieanbieter angeht. Der Grund: Anbieter, die mit unseriösen Versprechen locken oder unfaire Vertriebstaktiken einsetzen.

Vor diesem Hintergrund fordert der Bundesverband Neuer Energieanbieter (bne) maximale Transparenz auf dem Markt. Zum Beispiel, indem die Schlichtungsstelle Energie e.V. diejenigen Energieversorger benennt, die für den Großteil der Bedenken verantwortlich sind.

„Es kann doch nicht sein, dass das Gebaren einer Handvoll unseriöser Firmen derart den Ruf des Wettbewerbes ramponiert – und damit das Angebot von mittlerweile über 800 zuverlässigen Energieversorgern  diskreditiert“, betont Robert Busch, Geschäftsführer des bne. Schon im Vorfeld der Gründung der Schlichtungsstelle Energie habe der bne darauf hingewiesen, welche Vorteile die Nennung der Namen jener Firmen hat, die sich nicht korrekt verhalten.

„Die Schlichtungsstelle macht gute Arbeit, aber sie könnte durch höhere Transparenz schon im Vorfeld dafür sorgen, dass Probleme für Kunden vermieden werden und eine Schlichtung gar nicht erst nötig wird“, erläutert Busch. Dabei befänden sich zuverlässige Unternehmen und Kunden in einer klassischen Win-win-Situation: Verbraucher könnten sich bei der Schlichtungsstelle allgemein informieren, welche Unternehmen auch in Konfliktsituationen noch Fairness und Kundenservice in den Fokus stellten – Wechselportale könnten auf die Zahlen der Schlichtungsstelle hinweisen und Energieunternehmen mit ihrem guten Ruf werben.

Robert Busch: „Es wird höchste Zeit, solche Transparenzkriterien in die Statuten der Schlichtungsstelle aufzunehmen, wenn wir den lebendigen Wettbewerb auf dem Endkundenmarkt aufrecht erhalten wollen – damit Kunden weiter die Möglichkeit haben, die Kosten der Energiewende für sich abzumildern!“

Mehr über den bne unter: www.neue-energieanbieter.de.

Die Schlichtungsstelle Energie im Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de.


E.VITA ist Mitglied in der Schlichtungsstelle Energie und unterstützt so den Vereinszweck, immer die optimale Lösung für Kundenanliegen zu finden. Und läuft doch einmal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit, gibt es unsere Anlaufstelle für Reklamationen:

>> Beschwerdemanagement bei E.VITA

Hier finden Sie auch die Kontaktdaten der Schlichtungsstelle Energie.

In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz