Thema Direktvermarktung und EEG – wie, wer, wann und warum?

Thema Direktvermarktung und EEG – wie, wer, wann und warum?

Donnerstag, 29. November 2018
Strom erzeugen

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz – kurz EEG – soll die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien wie Wind-, Wasser- und Sonnenkraft fördern. In zunehmendem Maße erzeugen sowohl Unternehmen wie auch Privathaushalte als sogenannte Prosumer selbst beispielsweise Strom mit Solaranlagen. Entsteht dabei mehr Energie, als der Erzeuger selbst benötigt, soll diese ins Stromnetz eingespeist werden. Der Erzeuger erhält dafür eine Vergütung.

Welchen Nutzen die Direktvermarktung für alle Verbraucher hat, für welche Anlagen Direktvermarktung Pflicht ist, welche Voraussetzungen dafür gelten, wer die Marktprämie bezahlt und wie sie sich berechnet, wie der Reststrombedarf gedeckt wird – dem Prosumer stellen sich zahlreiche Fragen. Da ist es essentiell, praxisnah und professionell beraten zu werden.

Direktvermarktung bei E.VITA

Wie die Direktvermarktung funktioniert, wer wann und warum Direktvermarktung braucht und was E.VITA bei der Direktvermarktung für Sie tun kann, das erfahren Sie hier.

In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz