Neues Solar-Mobil produziert mehr Strom als es verbraucht

Neues Solar-Mobil produziert mehr Strom als es verbraucht

Donnerstag, 20. August 2015
Neuigkeiten vom EnergiemarktStrom erzeugen

Das gibt es nicht? Glaubt man spiegel.de, dann gibt es das doch: Ein „Positivenergie-Fahrzeug“, das mehr Energie erzeugt als es selbst verbraucht. Stella Lux, so der Name des Autos, ist ein komfortabel ausgestatteter Viersitzer, der mit Sonnenenergie betrieben wird und mit einer möglichen Reichweite von 1.000 Kilometern auch den besten E-Mobilen die Rücklichter zeigt.

Bei Sonne. Scheint die Sonne nicht, soll man immerhin noch rund 650 Kilometer weit reisen können. Der Clou: Ein spezielles Navigationsgerät sucht die sonnenreichste Reiseroute heraus – für optimale Aufladung. Und nicht nur das – steht das Fahrzeug, speichert es weiter Energie, die später wieder genutzt werden kann. Da wundert es nicht, dass es bereits reges Interesse an einer Serienproduktion dieses von Studenten der Technischen Universität Eindhoven entwickelten Wunderwagens gibt.

Bild: Stella Lux (Bild: TU Eindhoven, Bart van Overbeeke)

In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz