Intelligentes Fensterglas spart Energie

Intelligentes Fensterglas spart Energie

Montag, 15. Juni 2015
Energie sparen

Für Durchblick sorgt Glas ja schon immer. Jetzt soll es auch selbst den Durchblick haben…

Große Fensterflächen lassen viel Licht herein. Das ist schön – vor allem im Winter. Im Sommer aber heizen sich die Räume dahinter stark auf. Sicher, es gibt Jalousien und Rollos. Eine optimale Lösung aber gab es bislang nicht. Dann kam Jean-Christophe Giron und stellte der staunenden Fachwelt sein elektrochromes und intelligentes Fensterglas vor. Es reguliert die Sonneneinstrahlung und damit die Temperatur wie gewünscht, schützt vor UV-Strahlen und spart Energie.

Immerhin werden rund 40 % des weltweiten Energieverbrauches für Gebäude aufgewendet – für Heizung, Klimaanlage, künstliches Licht. Vielleicht ändert sich das bald: Das intelligente Glas kann von glasklar zu ganz dunkel wechseln, je nach Bedarf. Dafür sorgt eine hauchdünne Spezialbeschichtung auf den Fenstern, die den Energieverbrauch der damit ausgerüsteten Gebäude um 30 % senken soll.

Für diese Entwicklung wurde Jean-Christophe Giron, wie handelsblatt.com meldet, jetzt für den Europäischen Erfinderpreis nominiert.

In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz