Initiative Klimaschutz-Unternehmen

Donnerstag, 26. Januar 2012
Energie sparen

Die Klimaschutzinitiative ist Bestandteil des Energiekonzeptes der Bundesregierung. Seit 2008 werden Projekte unterstützt, die in Deutschland und auf internationaler Ebene Emissionen mindern, für eine höhere Energieeffizienz oder Nutzung dererneuerbaren Energien sorgen. Dazu gehört auch die Initiative der Klimaschutz-Unternehmen.

Energieeffizienz und Klimaschutz

Die Klimaschutz-Unternehmen gehören der Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation zwischen der Bundesregierung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) an. Die Partnerschaft möchte Unternehmen aufzeigen, wo Energie eingespart werden kann. Gleichzeitig sollen sie motiviert werden, in nachhaltige Energiekonzepte zu investieren.

Nachhaltigkeit für ein besseres Klima

Wer in die Gruppe der Klimaschutz-Unternehmen aufgenommen wird, hat freiwillig die Ziele der Partnerschaft weit über die gesetzlichen Vorschriften hinaus umgesetzt. Die Unternehmen unterziehen sich speziellen Prüfverfahren, gestalten ihre Produkte und deren Produktion energieeffizienter und integrieren ihre Mitarbeiter in die Abläufe. Sie nehmen damit eine Vorreiterrolle bei den Themen Energie sparen und Klimaschutz wahr und dienen als Vorbild für andere Unternehmen.

Umweltfreundliche Energiekonzepte

Zu den Klimaschutz-Unternehmen gehört z. B. Europas größter Tiefdruckkonzern Prinovis, der alle deutschen Tiefdruckaktivitäten der Unternehmen Gruner + Jahr, Axel Springer und arvato vereint. Unter anderem setzt der Konzern bei der energieintensiven Produktion seiner Printprodukte die Technik der Kraft-Wärme-Kopplung ein, die zu einer wesentlich besseren Nutzung der eingesetzten Energie führt. Die Viessmann Werke verwenden bei ihrer Produktion von Heiz- und Klimasystemen verstärkt erneuerbare Energien und haben damit die Emission von CO2 um über 30 Prozent gesenkt.

Mehr Unternehmen für den Klimaschutz gesucht

Die Gruppe der Klimaschutz-Unternehmen soll kontinuierlich erweitert werden. Umweltfreundliche Unternehmen können sich zweimal im Jahr für die Aufnahme in die Gruppe bewerben. Am 16. März 2012 endet die nächste Aufnahmerunde. Weitere Informationen unter Initiative Klimaschutz-Unternehmen.


Das könnte Sie auch interessieren:

In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz