EEG lässt Strompreise steigen

Montag, 15. November 2010
Wichtige Energiegesetze

Bundesweit steigen die Strompreise, auch die Stromtarife von EVITA sind betroffen. Hintergrund sind die steigenden Belastungen aus dem EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz).

Das Ziel dieses Gesetzes ist, den Ausbau an erneuerbaren Energien zu beschleunigen um so die Anteile der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung deutlich zu erhöhen.

Auf Grund des starken Zubaus von Windkraft- und Solarstromanlagen steigen auch die bundesweiten EEG-Umlagen. So ist der gesetzliche EEG-Aufschlag in 2010 auf 2,047 Ct/kWh angestiegen. Am 15.10.2010 wurden die EEG-Belastungen für das Jahr 2011 veröffentlicht. Die EEG Umlage steigt nochmals von 2,047 auf 3,530 Ct/kWh netto an.

Diese Erhöhung führt auch bei EVITA zu einer Energiepreisanpassung. Detaillierte Informationen gehen den EVITA-Kunden per Post zu.


In Ihrem Browser sind Cookies deaktiviert. Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte lassen Sie Cookies zu, um vom bestmöglichen Service zu profitieren.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz