Energie-Effizienz in Unternehmen

Energiespartipps für Haushalte sind in der Regel ohne Weiteres umzusetzen; Energie in Unternehmen einzusparen, ist ungleich anspruchsvoller. Da ist zunächst die Frage, wie groß das Einsparpotenzial tatsächlich ist. Die Antwort ist stark abhängig von der Branche und der Art des Produktionsprozesses. Soviel lässt sich aber grundsätzlich sagen: Unternehmer, die bereits bei der Produktionsplanung ans Energiesparen denken, haben die realistische Chance, bis zu 70 Prozent einsparen.

Industrie und Wärme schlucken am meisten Energie

Der größte Stromverbraucher ist die Industrie: Ihr Anteil liegt bei über 40 Prozent. Am gesamten Energiebedarf der Industrie hat Wärme einen Anteil von etwa 75 Prozent. Gewerbe, Handel und Dienstleistungen verbrauchen knapp 30 Prozent. In diesem Sektor wird Strom vor allem für Beleuchtungszwecke benötigt.

Energieeffiziente Beleuchtung und Geräte

In vielen Unternehmen lassen sich allein durch energieeffiziente Geräte und Beleuchtung bis zu 75 Prozent Stromkosten sparen. Dies bewies die von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) ins Leben gerufene Initiative EnergieEffizienz mit Hilfe eines Musterbüros.

Energie-Effizienz-Maßnahmen

Es gibt vieles, was Sie tun können: Eine Auswahl relevanter Themen von der optimierten Steuerung in industriellen Fertigungsprozessen bis hin zur Sanierung der Heizungsanlage haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Maßnahmen für mehr Energie-Effizienz im Unternehmen

Energiespar-Tipps von E.VITA

Und wenn Sie es leiber kurz und einfach mögen, finden Sie hier eine Reihe unkomplizierter Tipps, mit denen Sie und Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag Energie sparen können:

Energie sparen im Betrieb leicht gemacht

ENERGIE-CHECK FÜR UNTERNEHMEN

ZUM ENERGIE-CHECK

BERATUNGS-
TERMIN VEREINBAREN

BERATUNGSTERMIN