Zukunft: Elektromobilität

Kategorie:
|
Datum: 24. März 2011

Die neue Zukunftsperspektive bei der Fortbewegung heißt Elektromobilität. Diese wurde auch zum staatlichen Ziel erklärt. Die Bundesregierung möchte mit ihrem nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität die Forschung, Entwicklung und die Markteinführung von Elektroautos fördern. Bis 2020 sollen eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland unterwegs sein.

Nur wenige Elektroautos bislang in Deutschland

Von diesem Ziel ist man aber noch weit entfernt. Am Jahresbeginn 2010 waren gerade einmal 1.600 Elektroautos in Deutschland zugelassen. Dabei liegen die Vorteile der mit Strom betriebenen Fahrzeuge auf der Hand. Im Gegensatz zu den Ottomotoren setzen sie kein Kohlenstoffdioxid frei. Ein klarer Vorteil sind auch die geringen Betriebskosten. Je nach Stromtarif und Verbrauch bewegen sich die Kosten für einen Kilometer Fahrt weit unter denjenigen von Benzinern.

Nachteilig wirkt sich dagegen die noch nicht ganz ausgereifte Technologie aus. So ist die Lebensdauer der in Elektroautos verwendeten Batterien noch immer sehr kurz. Sie liegt bei drei bis fünf Jahren. Dazu kommt eine noch immer geringe Reichweite von nur maximal 100 bis 200 Kilometern. Und sind die Batterien einmal leer, dauert ihre Aufladung unter Umständen bis zu 10 Stunden.

Sind Elektroautos wirklich umweltfreundlich?

Die staatliche Förderung auch der Entwicklung der Technologie macht also Sinn. Aber sind Elektroautos wirklich umweltfreundlich? Sie vermeiden zwar einen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß, speisen sich jedoch aus Strom aus der Steckdose. Bei der Stromerzeugung werden Stand heute jedoch auch Kohlekraftwerke eingesetzt. Diese verursachen eine hohe Kohlenstoffdioxid-Emission, so dass die Umweltbilanz von Elektroautos deutlich schlechter als auf den ersten Blick ausfällt.

Umweltfreundlich nur durch Strom aus erneuerbare Energien

Batteriebetriebene Autos können unabhängiger von fossilen Brennstoffen wie Erdöl machen. Der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß wird sich allerdings nur dann reduzieren lassen, wenn die Elektroautos mit Strom aus erneuerbarer Energien fahren. Die geringen Reichweiten sprechen dafür, dass der Einsatz von Elektroautos zunächst auf kürzere Strecken begrenzt ist.

Mehr Informationen zu erneuerbaren Energien
Mehr Informationen zu fossilen Brennstoffen

Zurück zu Kategorie: E-Mobilität